Schulisches Angebot

Klasse 1 bis 4 - "Gemeinsam bunt"

Die Grundschule der DSND ist einzügig. Vier Grundschullehrerinnen unterrichten hier als Klassenleiter. Die kleine Schule bietet den Schülern Gelegenheit, in geborgener Atmosphäre gemeinsam zu lernen und zu wachsen.

Der Unterricht orientiert sich an den Deutschen Bildungsplänen, dem Thüringer Lehrplan und den Bildungsstandards für Auslandsschulen. Wir möchten alle Schülerinnen und Schüler in ihrer Individualität annehmen. Wir erziehen zu einem sozialen und toleranten Miteinander. Durch offene Unterrichtsformen wie z.B. dem Wochenplan lernen die Grundschüler frühzeitig selbstständiges Arbeiten und Denken.

Die Unterrichtssprache in der Grundschule ist Deutsch. Um den unterschiedlichen Voraussetzungen von Deutsch-Muttersprachlern und Kindern, für die Deutsch die Zweitsprache ist, gerecht zu werden, plant und gestaltet der Klassenlehrer den Deutschunterricht gemeinsam mit der Förder-/DaF/DaZ-Lehrkraft.

Englisch wird von der ersten Klasse an mit 3 Stunden pro Woche unterrichtet, in der dritten Klasse sind es 4, bzw. 5 Stunden. In den Klassen 1 und 2 unterrichtet ein Native Speaker, in Klasse 3 und 4 unterstützt eine deutsche Englischlehrkraft einen Teil der Stunden.

Die Grundschule als Bindeglied zwischen Kindergarten und Sekundarstufe bereitet in enger Kooperation mit der Vorschule und der Sekundarstufe I die Übergänge vor. Dabei werden Vorschüler und Erstklässler in Musik und Sport gemeinsam unterrichtet. Am Ende der vierten Klasse gibt es Schnupperunterricht in Klasse 5.

Stundentafel GS

Fächer Klasse 1 Klasse 2 Klasse 3 Klasse 4
Deutsch 7 8 8 7
Mathematik 4 5 5 5
Englisch 3 3 4 5
Sachkunde 2 2 3 3
Sport 3* 3 3 3
Musik 2* 2 2 2
Kunst 2 2 2 2
Religion 1 1 1 1
Indische Landeskunde 1 1 1 1
Förderstunde 1 1 1 1
Summe 26 28 30 30

Schulcurriculum der Grundschule

An der DSND wird seit dem Schuljahr 2012/13 in der Grundschule nach einem schuleigenen Curriculum unterrichtet, das sich an den für die Auslandsschulen der Region Südostasien verbindlichen Curricula orientiert, die wiederum an den Curricula des Bundeslandes Thüringen und Baden-Württemberg ausgerichtet sind.